Aktuelle Hinweise

Autorenwettbewerb 2017 (Collage: Wiebke Windhagen)

Autorenwettbewerb „lieber gemeinsam als einsam"
Kurzgeschichten dazu können bei dem Autorenwettbewerb eingereicht werden. Teilnehmen können Autorinnen und Autoren ab 16 Jahren, die ihren ersten Wohnsitz im Oberbergischen Kreis haben oder dort arbeiten. Sie können sich mit unveröffentlichten Kurzgeschichten beteiligen, die das Thema des Wettbewerbs aufgreifen. Einsendeschluss für die Kurzgeschichten ist der 31. Januar 2018.

 

Fortbildung Suchtvorbeugung

Fortbildungsangebote 2018

gibt es über den vorstehenden Link als Broschüre zum Download.

Nikotin, Alkohol oder Cannabis – all das kann eine Sucht hervorrufen. Umso wichtiger ist daher frühzeitige Prävention. Ab sofort steht das diesjährige Fortbildungsprogramm der Fachstelle für Suchtvorbeugung des Oberbergischen Kreises zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Suchthilfe im Gemeindepsychiatrischen Verbund und eine Linkliste zur Suchtprophylaxe stellt das Gesundheitsamt bereit.

Kein Abschluss ohne Anschluss

Orientierung für den Prozess der Berufswahl bietet Eltern die neue kostenlose Broschüre des Oberbergischen Kreises Kein Abschluss ohne Anschluss . Die Ausgabe 1/2017 der Reihe Beitrag zur Kreisentwicklung wird zu Schuljahresbeginn an die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen an allen oberbergischen Schulen verteilt.

Logo LEADER

Das europäische Förderprogramm LEADER stärkt ländliche Gebiete. Der Schwerpunkt der aktuellen Fördermittel-Bewerbunsgrunde lautet „Energiewende und innovative ländliche Wertschöpfung“. Es stehen 130.000 Euro zur Verfügung, um innovative Projekte mit einem Zuschuss von 65% zu unterstützen.

Bewerbungen können vom 1. September bis 15. Oktober 2017 in der Geschäftsstelle des Vereins in Burscheid abgegeben werden. Ausführliche Informationen auf www.leader-bergisches-wasserland.de.

 

Boxlogo Bergischer FahrradBus. (Foto: RVK)

Das LEADER-Projekt "Bergischer FahrradBus" bringt Mensch und Fahrrad seit dem 1. Juli 2017 an Wochenenden und Feiertagen durch das "Bergische Wasserland". So können Teilstrecken überbrückt oder Hin- und Rückwege erleichtert werden. Es werden fünf Fahrten in beide Richtungen der Ausgangspunkte Marienheide und Leverkusen-Opladen angeboten.

Boxlogo Mietspiegelberechnung. (Foto: OBK)

Die Interessenvertreter der Mieter und Vermieter haben erstmals für jede einzelne der 13 Städte und Gemeinden des Oberbergischen Kreises einzelne Mietspiegel veröffentlicht. Der Oberbergische-Mieten-Index "OMIX" stellt die Mietspiegel kostenfrei auf www.obk.de/omix bereit. Dort ist eine individuelle Mietpreisberechnung möglich.

Die Grundlage für die Online-Mietenauskunft hat der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Oberbergischen Kreis mit einer kreisweiten Befragung und anschließenden Wohnlagenanalyse gelegt.

Sammelaktion

Die Kreisverwaltung unterstützt das Projekt „Deckel gegen Polio“ mit einer Sammelstelle. Mit dem Verkaufserlös von hochwertigen Kunststoffen (HDPE und PP) finanziert der Verein "Deckel drauf" Impfungen gegen Kinderlähmung.

Die Sammeltonne im Kreishausfoyer kann während der Servicezeiten mit Kunstoffdeckeln befüllt werden.
 

Rauchwarnmelderpflicht

Retter in der Not: Rauchwarnmelderpflicht ab 1. Januar 2017

 

Rauchwarnmelder sind seit dem 1. Januar 2017 landesweit in allen Häusern und Wohnungen Pflicht. Hauseigentümer und Vermieter müssen die Geräte dann in Schlafzimmern, Kinderzimmern und Fluren installieren.

Logo Grundstücksmarktbericht

Der Grundstücksmarktbericht

 

ist vom Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Oberbergischen Kreis veröffentlicht worden. Für die Ableitung und Wertfindung der fast 5 200 Bodenrichtwerte war ein erheblicher Aufwand notwendig, der sich nach Ansicht der Sachverständigen des Gutachterausschusses aber gelohnt hat. Als einer von wenigen Kommunen in NRW ist der Oberbergische Kreis vollständig mit Bodenrichtwertzonen abgedeckt.

 

Über den vorstehenden Link können Sie sich den aktuellen Grundstücksmarktbericht als PDF-Datei herunterladen. Dort finden Sie auch die Links zu allen anderen im Internet zur Verfügung gestellten Grundstücksmarktberichten der letzten Jahre.

 

:bergisches energie-kompetenzzentrum Lindlar-Remshagen

Jeden Samstag, nach vorheriger Terminvereinbarung, findet zwischen 10 und 12 Uhr eine kostenfreie, neutrale und herstellerunabhängige Initialberatung durch zertifizierte Energieberaterinnen und Energieberater der Region  im Bergischen Energiekompetenzzentrum statt. 

Die Verbraucherzentrale NRW bietet darüber hinaus jeden ersten Mittwoch im Monat anbieterunabhängige Energieberatungen für private Haushalte an. Hier können Sie sich über alle Fragen rund um das Thema Energie im Haushalt beraten lassen. Kosten: 7,50€ für 45 Minuten.



Letzte Änderung: 13. Oktober 2017