18.09.2014: LEADER 2014-2020 - Eine Chance für den gesamten Oberbergischen Kreis

Mitmachen und Gestalten! Der Oberbergische Kreis lädt zur Regionalkonferenz am 30. September 2014 auf :metabolon ein.

Logo Oberbergischer Kreis, Der Landrat, Kreis- und RegionalentwicklungOberbergischer Kreis. Der Oberbergischen Kreis und seine Kommunen möchten sich - in zwei Teilregionen - erfolgreich um den Rang einer LEADER-Region bewerben und an dem dafür in Kürze startenden Landeswettbewerb teilnehmen.

 

LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union (EU), bei dem die Regionen ein eigenes Förderbudget zur ländlichen Entwicklung erhalten sowie einen bevorzugten Zugang zu verschiedenen weiteren Fördermitteln. Damit können Projekte in der Region zu unterschiedlichen Themenfeldern wie Lebensqualität/Dorfentwicklung, Daseinsvorsorge, Prävention, Kinder und (junge) Familien stärken, Tourismus, Gesundheit, Mobilität, Energie, ländliche Wertschöpfung, Fachkräftesicherung, Ehrenamt stärken, Kultur etc. mit vielen verschiedenen Partnern entwickelt und umgesetzt werden.

Bei der Regionalkonferenz werden gute Projekte bzw. Projektideen aus der Region und für die Region gesammelt und diskutiert. Dazu sind alle Interessierten eingeladen, die mit ihren Ideen die Region gestalten möchten.

Während der Veranstaltung werden kurz die Chancen von LEADER und der Bewerbungsprozess erläutert um dann mit allen Teilnehmenden in verschiedenen Themenfeldern erste Projekte, Projektideen und Projektunterstützer zu sammeln.

Die Regionalkonferenz für die Kommunen Bergneustadt, Engelskirchen, Gummersbach, Lindlar, Morsbach, Nümbrecht, Reichshof, Waldbröl und Wiehl findet statt am

Dienstag, den 30 September 2014, 17:30 Uhr
auf :metabolon, Am Berkebach 1, 51789 Lindlar

Für Rückfragen und Anmeldung bis zum 29.09.2014 stehen Ihnen zur Verfügung:
Lutz Freiberg, Telefon 02261 88-6830, lutz.freiberg@obk.de  und
Kerstin Gipperich, Telefon 02261 88-6832, kerstin.gipperich@obk.de

Die Regionalkonferenz für die Kommunen Hückeswagen, Marienheide, Radevormwald, Wipperfürth findet voraussichtlich Ende Oktober statt.

Weitere Informationen zu LEADER finden Sie auf der Internetseite des Oberbergischen Kreises unter www.obk.de/leader.

Ähnlich der Bürgerbefragung der Wiehler Bergdörfer bietet LEADER den Bürgern und Bürgerinnen die Möglichkeit, sich aktiv in die Gestaltung der Region Oberberg einzubringen (Foto: OASe, Stadt Wiehl)
Ähnlich der Bürgerbefragung der Wiehler Bergdörfer bietet LEADER den Bürgern und Bürgerinnen die Möglichkeit, sich aktiv in die Gestaltung der Region Oberberg einzubringen (Foto: OASe, Stadt Wiehl)


Letzte Änderung: 18. September 2014