Ehrenamt in der Kreisverwaltung

Für das Zusammenleben im Oberbergischen Kreis war es schon immer wichtig, dass Menschen Ehrenämter übernehmen. In den vergangenen Jahren haben sich Ehrenamt und Engagement verändert. Klar ist aber nach wie vor, dass es ohne Menschen, die sich unentgeltlich auch für die Belange anderer einsetzen, nicht geht.

Die Kreisveraltung ergreift deshalb Maßnahmen, um ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter für das Thema zu sensibilisieren und die Abläufe an den Schnittstellen zwischen Haupt- und Ehrenamt noch reibungsloser zu gestalten.

Eine Übersicht der bereits durchgeführten Aktionen erhalten Sie in der linken Navigation.

 

Kontakt:

Oberbergischer Kreis
Abteilung Unterstützung des Ehrenamts

Sylvia Asmussen
Christine Bray

Moltkestraße 34
51643 Gummersbach
Telefon: 02261 88-1270 und 1271
E-Mail: ehrenamt@obk.de

 

Teilnahme an Projekten:

 

Logo startsocial2016/17 erfolgreiche Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb startsocial zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements mittels viermonatiger Beratungsstipendien. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

 

 

 

Logo engagiert in NRWSeit 2016 Mitglied im landesweiten kommunalen Netzwerk „engagiert in NRW“ zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Im Netzwerk kommen über 60 Kreise, Städte und Gemeinden zusammen. Das Netzwerk ermöglicht Austausch und Vernetzung und dient dazu, die Entwicklung von lokalen Engagementstrategien anzuregen und zu begleiten.

Erfolgreiche Teilnahme an der vierten Entwicklungswerkstatt. Die Entwicklungswerkstatt ist ein Qualifizierungs- und Entwicklungsformat des Landes NRW für Verwaltungsmitarbeitende aus Städten, Gemeinden und Kreisen, die die Engagementförderung vor Ort strategisch angehen wollen.

 



Letzte Änderung: 28. März 2019