Weitblick-Lotsen

Bitte in diesem Textfeld keine Änderungen vornehmen. Die Funktion der Karte kann sonst beschädigt werden.

Lotsen sind in den Städten und Gemeinden Ansprechpartner, Netzwerker und Multiplikatoren zum Thema Ehrenamt. In Kooperation mit der Kreisverwaltung planen die Weitblick-Lotsen gemeinnützige Projekte und sorgen für ihre Umsetzung.

Falls Sie sich für die Lotsen-Tätigkeit interessieren, finden Sie nähere Informationen unter dem Punkt „Willkommen“.

 

Mehr zu den Lotsinnen und Lotsen und warum sie sich engagieren erfahren Sie hier

Diese Karte zeigt den Oberbergischen KreisRadevormwald Hueckeswagen Wipperfuerth Marienheide Lindlar Gummersbach Bergneustadt Engelskirchen Wiehl Reichshof Nuembrecht Waldbroel Morsbach

 



Weitblick-Lotsen:

Stadt Bergneustadt
Gemeinde Engelskirchen
Stadt Gummersbach
Stadt Hückeswagen
Gemeinde Lindlar
Gemeinde Marienheide
Gemeinde Morsbach
Gemeinde Nümbrecht
Stadt Radevormwald
Gemeinde Reichshof
Stadt Waldbröl
Stadt Wiehl
Stadt Wipperfürth

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Bergneustadt

Ab hier dürfen wieder Änderungen durchgeführt werden. 

 

Gisela Zielonka-Unger und Waltraud Pschirrer sind die Bergneustädter Lotsinnen. (Foto: OBK)
Gisela Zielonka-Unger (l.) und Waltraud Pschirrer (r.)
sind die Bergneustädter Lotsinnen. (Foto: OBK)

Waltraud Pschirrer

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Seit November 2014.
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Sinnvolle Freizeitgestaltung, soziale Kontakte pflegen, dem "System" etwas zurückgeben.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Weitblick ist relativ jung im Oberbergischen Kreis. Entwicklung und Ideenreichtum sind spannend.
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Annahme und Integration im Wirkungskreis der Stadt Bergneustadt! Unterstützung hier im Rathaus.

Zurück zum Seitenanfang.
 

Gisela Zielonka-Unger

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Bei Weitblick seit 2014
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Ich habe in einem sozialen Beruf gearbeitet und möchte mich auch weiterhin für andere einsetzen.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Weil ich eigenverantwortlich arbeiten und Ideen einbringen kann.
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Erfolgreiches Arbeiten.

Zurück zum Seitenanfang.

 

__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Engelskirchen


Hans-Willi Rudloff leitet die Weitblick-Projekte für Engelskirchen. (Foto: Günter Nagel)
Hans-Willi Rudloff leitet die Weitblick-Projekte für Engelskirchen. (Foto: Günter Nagel)

Hans-Willi Rudloff

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Seit circa 6 Jahren
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Ich habe das Ende der Lebensarbeitszeit erreicht und viel Freizeit. Außerdem sehe ich die öffentliche Notwendigkeit.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Durch Weitblick habe ich eine Ausbildung fürs Ehrenamt erhalten. Fortlaufend kann ich an Weiterbildungen teilnehmen. In Hinblick auf Projekte erhalte ich Unterstützung zu verschiedensten Fragestellungen. Außerdem bekomme ich meine Fahrtkosten erstattet. Und mir gefällt, dass die Initiative kreisweit aktiv ist.
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Die Vernetzung in der Gemeinde, dass ich unterschiedliche Projekte in Angriff nehmen kann und die relative Freiheit, die man in der Initiative hat.

Zurück zum Seitenanfang.

 

__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Gummersbach

Judith Kather

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Seit Sommer 2016.
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Mir geht es gut und ich möchte meine Zeit für sinnvolle Projekte einsetzten. Das ist mir ein Bedürfnis.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Weil ich über Weitblick Einblick in die unterschiedlichen Themenbereiche bekomme. Sobald ich Mitstreiter gefunden habe, kann ich mein Engagement auch auf spannende Projekte ausweiten.
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Ich bin ja noch am Anfang.. Die Betreuung durch Weitblick ist sehr gut. Der Kontakt zu den anderen Ehrenamtslotes sehr hilfreich.

Zurück zum Seitenanfang.
 

Marion Fuhr

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Ich engagiere mich seit 1992 ehrenamtlich.
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Ich engagiere mich ehrenamtlich, weil es für mich selbstverständlich ist, „FÜR“ etwas einzutreten und um etwas zu erreichen, zu unterstützen, voranzutreiben, zu bewegen
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Hier hat man die Möglichkeit ein Bindeglied zu sein zwischen Angebot und Nachfrage, ich kann Menschen sensibilisieren „Miteinander füreinander“ etwas zu tun. Außerdem gefällt mir die kreisweite Vernetzung (Austausch) und die Rückendeckung des Oberbergischen Kreises.
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Die kleinen Erfolge auf dem Weg zum Ziel.

Zurück zum Seitenanfang.

 

__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Hückeswagen

Margareta Coenen und Hans-Dieter Tillemanns sind für Weitblick in Hückeswagen aktiv. (Foto: Günter Nagel)
Margareta Coenen und Hans-Dieter Tillemans sind für Weitblick in Hückeswagen aktiv. (Foto: Günter Nagel)

Margareta Coenen

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Seit Juli 2013
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Weil ich mit meiner freien Zeit etwas sinnvolles anfangen will.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Weil man in Hückeswagen einen Standortlotsen suchte.
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Die kleinen Erfolge, jemandem geholfen zu haben.

Zurück zum Seitenanfang.

 

Hans-Dieter Tillemans

Zurück zum Seitenanfang.

 

__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Lindlar

Irmtraud Bördgen ist Lotsin in Lindlar. (Foto: Günter Nagel)
Irmtraud Bördgen ist Lotsin in Lindlar.
(Foto: Günter Nagel)

 

Irmtraud Bördgen

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Seit August 2010
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Damit ich meine Freizeit sinnvoll ausfülle, und es mir ein befriedigendes Gefühl gibt.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Weitblick ist eine gute Organisation, die Ehrenamtlern das Gefühl gibt, gut aufgehoben zu sein.
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Leute vermittelt zu haben, die sich in ihrer Tätigkeit sehr wohl fühlen und die Projekte Repair Café und „Lindlar verbindet“ ins Leben gerufen zu haben.

Zurück zum Seitenanfang.

 

__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Marienheide

Hier gibt es zur Zeit leider keine Weitblick-Lotsen. Wenn Sie gerne Weitblick-Lotse werden möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zurück zum Seitenanfang.

 

__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Morsbach

Das Weitblick-Team für Morsbach, v.l.: Martina Schmidt, Renate Kersjes, Christel Schneider und Beate Hallenberg. (Foto: Günter Nagel)
Das Weitblick-Team für Morsbach, v.l.: Martina Schmidt, Renate Kersjes, Christel Schneider und Beate Hallenberg. (Foto: Günter Nagel)

 

Renate Kersjes

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Bei Weitblick seit 2012 - aber als Jugendliche habe ich bereits seit dem 10. Lebensjahr ehrenamtlich im Krankenhaus geholfen und war bis zur Heirat, zuletzt als Gruppenführerin, in der CAJ aktiv
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Ich möchte mich für andere einsetzen und dabei für mich selbst eine innere Zufriedenheit gewinnen und Spuren in der Welt hinterlassen, weil unsere allgemeines Leben heutzutage "fast" anonym stattfindet.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Ich habe erst durch meine Erstanfrage in der Gemeinde Weitblick kennen gelernt und bin total begeistert, dass es in unserer eher ländlichen Gemeinde diese großartige ehrenamtliche Möglichkeit gibt
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Neue Kontakte knüpfen - Jung und Alt zusammenbringen - neue Tätigkeitsfelder entdecken - meinem Rentnerleben neue Impulse geben - Anerkennung in der Gemeinde finden - meine Erfahrungen und Fähigkeiten weitergeben

Zurück zum Seitenanfang.
 

Martina Schmidt

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Generell engagiere ich mich bereits seit der Geburt meiner Kinder in verschiedenen Bereichen ehrenamtlich wie Kindergarten, Schule, Selbsthilfegruppen etc. Bei Weitblick bin ich seit 2009 dabei.
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Leider werden viele Tätigkeiten gerade im sozialen Bereich nur sehr schlecht entlohnt, daher arbeite ich dann lieber ehrenamtlich. Außerdem bereitet es mir Freude, anderen Menschen zu helfen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Mir gefällt die Neutralität und, dass ich meine eigenen Ideen und meine Kreativität ausleben kann. In Morsbach sind wir mittlerweile ein toll zusammengewachsenes Team.
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Die verwunderten Gesichter anderer Menschen, wenn sie merken, dass es auch noch kompetente kostenfreie Hilfe gibt. Und natürlich die Freude derer, denen wir einen schönen Tag gestalten konnten.

Zurück zum Seitenanfang.
 

Christel Schneider

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Bei  Weitblick engagiere ich mich ehrenamtlich seit 2009. In den Jahren vorher habe ich im Chor gesungen-40 Jahre- und singe immer noch. Dort hatte ich verschiedene Ämter inne, wie Schriftführerin  usw. Im EINE-WELT-LADEN- beteilige ich mich seit 10 Jahren.
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Weil  es mir Freude bereitet. Es freut mich wenn  wir anderen eine Freude bereiten und dabei auch noch etwas Gutes tun.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Die Ininative „WEITBLICK“ ist eine Intuition wo man vielseitig tätig sein kann. Man kommt mit Älteren und Jungen  Menschen in Kontakt.
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Die „Highlights“ waren bisher immer – zu sehen, wie Menschen sich erfreuten über die Angebote vor Ort.  Eine Freude machte mir auch, eine Tätigkeit zu vermitteln –ehrenamtlich- in verschiedenen Organisationen oder Häusern, die beiden Seiten Freude bereitete.

Zurück zum Seitenanfang.


Beate Hallenberg
 

  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Nach einem Skiunfall im Januar 2009, der 13 Operationen zur Folge hatte und einer Option, wahrscheinlich nie wieder normal laufen zu können, wurde mir eine Schwerbehinderung Grad 50 % bescheinigt. Meinen Beruf als Fachkrankenschwester auf der Intensivstation konnte ich nicht mehr ausüben. Physiotherapeutische- und 3 Rehabilitationsmaßnahmen, intensives Muskelaufbautraining ermöglichten mir nach fast 2 Jahren ohne Gehhilfen zu gehen. Im Verlauf der nachfolgenden Jahren wurde mein Gangbild so gut, dass kaum sichtbare Auffälligkeiten erkennbar sind. Meine gesundheitliche Situation verbesserte sich enorm, so dass ich mir eine ehrenamtliche Tätigkeit gut vorstellen konnte.
     
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Auf Weitblick wurde ich durch den Lokalanzeiger aufmerksam und informierte mich im Weitblickbüro Morsbach über ehrenamtliche Tätigkeiten in der Gemeinde. Christel Schneider führte mich im Oktober 2015 im Cafe Sonnenschein ein. Bei den Vorbereitungen für den anstehenden Kinonachmittag im Oktober und den Alleinstehenden-Nachmittag konnte ich tätig werden.
     
  • Was sind für Sie die“ Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Neue Kontakte knüpfen. Dem Alltag auf sinnvolle Weise begegnen. Die Vielseitigkeit der ehrenamtlichen Tätigkeit erfahren.
     
  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Als ehrenamtliche Lotsin seit Oktober 2015.
     

Zurück zum Seitenanfang.

 

 

__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Nümbrecht

Hier gibt es zur Zeit leider keine Weitblick-Lotsen. Wenn Sie gerne Weitblick-Lotse werden möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zurück zum Seitenanfang.

 

__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Radevormwald

Horst Kirschsieper leitet das Weitblick-Büro in Radevormwald. (Foto: Günter Nagel)
Horst Kirschsieper leitet das Weitblick-Büro in Radevormwald. (Foto: Günter Nagel)

Horst Kirschsieper

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Seit April 2014, beginnend mit der Koordination und Außendarstellung von der Rader Hilfsbörse. Seit 2015 auch Mitarbeit bei der Rader Flüchtlingshilfe.
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Ich habe in meinem Berufsleben gut gelebt und international viel erlebt. Im anstehenden „Renten-Lebensabschnitt“ wollte ich für die Zukunft etwas Sinnvolles und erfüllendes beginnen.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Ich wurde über die Zeitspanne von neun Monaten überredet.
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Die Sprechstunden im Rathaus mit den Kontakten zu den Angestellten und Mitarbeitern des Rathauses sowie dem Bürgermeister. Und neben der direkten Unterstützung von Flüchtlingen auch die Tätigkeit im Lenkungskreis Asyl.


Zurück zum Seitenanfang.

 

__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Reichshof

Rita Pack engagiert sich für Weitblick in Reichshof. (Foto: Günter Nagel)
Rita Pack engagiert sich für Weitblick in Reichshof. (Foto: Günter Nagel)

Rita Pack

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Solange ich denken kann.
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Mir geht es gut. Ich möchte anderen etwas davon abgeben.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Gute Weiterbildung, Austausch, Wertschätzung, sehr gute Vernetzung.
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Strahlende Gesichter


Zurück zum Seitenanfang.


 

__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Waldbröl

Jutta Ramackers (l.) und Astrid Marcinkowski sind die Waldbröler Weitblick-Lotsinnen. (Foto: Günter Nagel)
Jutta Ramackers (l.) und Astrid Marcinkowski sind die Waldbröler Weitblick-Lotsinnen. (Foto: Günter Nagel)

 

Astrid Marcinkowski

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Bei Weitblick seit Februar 2016
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Ich finde einen Dienst für die Allgemeinheit wichtig.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Der Sozialführerschein hat mich angesprochen!
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Das derzeit umzusetzende Gartenprojekt ist eine Herausforderung.

Zurück zum Seitenanfang.

 

Jutta Ramackers

  • Seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Seit Januar 2015
  • Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich?
    Um meine Freizeit sinnvoll zu gestalten.
  • Warum engagieren Sie sich ausgerechnet bei Weitblick?
    Weil es nicht das „klassische“ Ehrenamt ist, welches meist angeboten wird.
  • Was sind für Sie die „Highlights“ Ihrer Tätigkeit?
    Die positiven Feedbacks aus den Projekten.


Zurück zum Seitenanfang.


__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Wiehl

Hier gibt es zur Zeit leider keine Weitblick-Lotsen. Wenn Sie gerne Weitblick-Lotse werden möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zurück zum Seitenanfang.

 

__________________________________________________________

 

Weitblick-Büro in Wipperfürth

Hier gibt es zur Zeit leider keine Weitblick-Lotsen. Wenn Sie gerne Weitblick-Lotse werden möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zurück zum Seitenanfang.



Letzte Änderung: 18. August 2017