Vollstationäre Heimpflege auf Dauer

Logo Senioren- und PflegeberatungSenioren- und Pflegeberatung

Reichen ambulante Pflege in häuslicher Umgebung und / oder Tagespflege in einer teilstationären Einrichtung nicht aus, den pflegerischen Bedarf im Einzelfall zu decken, besteht die Möglichkeit einer Pflege in einer vollstationären Einrichtung.

Bei nicht ausreichendem Einkommen und Vermögen erhält die pflegebedürftige Person dann die für sie erforderlichen und angemessenen Pflegeleistungen im Rahmen der "Hilfe zur Pflege in Einrichtungen" vom Amt für Soziale Angelegenheiten des Kreises als vollstationäre Pflege auf Dauer.

Die Leistungen sind schriftlich oder persönlich bei den Sozialämtern der Städte und Gemeinden, also dem jeweils örtlich zuständigen Sozialamt zu beantragen.

Dort steht auch ein Pflegeberater oder eine Pflegeberaterin für Fragen und Informationen zur Verfügung.

Die Namen und Kontaktadressen dieser Berater und Beraterinnen für Ihren Wohnort finden Sie hier .

Bei der Antragstellung sind Nachweise zu den Einkommens- und Vermögensverhältnissen der bzw. des Pflegebedürftigen sowie

  • bei der stationären Pflege auf Dauer:

der Einstufungsbescheid der Pflegekasse bzw. die Erforderlichkeitsbescheinigung der stationären Pflege

  • bei der Kurzzeitpflege:

die Erklärung der Pflegekasse zur Leistungsgewährung

Die Zuständigkeit der Sachbearbeiter, die auch die Leistungsanträge für die Kurzzeit-, Verhinderungs- und Rekonvaleszenspflege bearbeiten, richtet sich nach dem Anfangsbuchstaben des Nachnamens der zu pflegenden Person.

Den zuständigen Ansprechpartner bzw. die zuständige Ansprechpartnerin entnehmen Sie bitte der nachstehenden Übersicht (Flyer Logo PDF-Datei):

 

Zuständigkeiten Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter
 A-B und Tagespflege Herr Dieter Block
Telefon: 02261 88-5031
Fax: 02261 88-972-5031
E-Mail: dieter.block@obk.de
C-Hei Herr Ralf Schieder
Telefon: 02261 88-5034
Fax: 02261 88-972-5034
E-Mail: ralf.schieder@obk.de
Hel-Kra Frau Silke Grimm
Telefon: 02261 88-5033
Fax: 02261 88-972-5033
E-Mail: silke.grimm@obk.de
Kre-Pi Herr Andreas Baltes
Telefon: 02261 88-5011
Fax: 02261 88-972-5011
E-Mail: andreas.baltes@obk.de
Pl-Ro Frau Silke Grimm
Telefon: 02261 88-5033
Fax: 02261 88-972-5033
E-Mail: silke.grimm@obk.de
Rü-Schmidt Herr Andreas Baltes
Telefon: 02261 88-5011
Fax: 02261 88-972-5011
E-Mail: andreas.baltes@obk.de
Schmitt-Schw Herr Ralf Schieder
Telefon: 02261 88-5034
Fax: 02261 88-972-5034
E-Mail: ralf.schieder@obk.de
Se-So Herr Dieter Block
Telefon: 02261 88-5031
Fax: 02261 88-972-5031
E-Mail: dieter.block@obk.de
Sp-St Frau Simone Quast
Telefon: 02261 88-5032
Fax: 02261 88-972-5032
E-Mail: simone.quast@obk.de
Su-Z Frau Simone Quast
Telefon: 02261 88-5032
Fax: 02261 88-972-5032
E-Mail: simone.quast@obk.de
Bearbeitung von Widersprüchen Frau Cornelia Pflitsch-Welter
Telefon 02261 88-5015
Fax 02261 88-972-5015
E-Mail cornelia.pflitsch-welter@obk.de


 

 



Letzte Änderung: 2. Mai 2017