Jugendförderung / Jugendpflege

Logo Jugendpflege

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendförderung / Jugendpflege kümmern sich um die Belange der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendverbandsarbeit, der Jugendsozialarbeit und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes. Selbstbewusstsein, Selbständigkeit und soziales Miteinander fördern, zum Mitgestalten in der Gesellschaft anregen und soziale Benachteiligung ausgleichen, das sind Kernziele der Jugendförderung/ Jugendpflege.

 

Wir helfen Ihnen im Rahmen der genannten Aufgabenstellungen gerne weiter:
 

  • Ferienspaß: Gibt es Ferienspaßangebote im Oberbergischen Kreis und kann ich dabei mithelfen?  
     
  • Fortbildungsangebote für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit
     
  • Jugendarbeitschutzgesetz: Dürfen mein nicht volljähriger Sohn oder meine noch nicht volljährige Tochter arbeiten gehen?
     
  • Jugendförderung:
    • Bekommt mein Verein/ Verband Zuschüsse für die Durchführung einer Jugendfahrt, einer Naherholungsmaßnahme oder einer Bildungsveranstaltung? 
       
    • Gibt es auch Zuschüsse zur Anschaffung von Materialien für die Jugendarbeit? 
       
  • Jugendleiter-Card: Was ist eine Jugendleiter-Card und unter welchen Voraussetzungen kann ich sie beantragen?
     
  • Jugendleiterschulungen/ Auffrischungsveranstaltungen: Wo kann ich mich zum/ als Jugendleiter fortbilden?
     
  • Jugendzentren/offene Türen:  Wo gibt es Jugendzentren/ offene Türen?
     
  • Kinder-und Jugendschutz: Wie lange darf meine Tochter in die Disco? Ab wann darf mein Sohn rauchen? Ist Alkohol für Minderjährige erlaubt? Fragen zum Kinder-und Jugendschutz.
     
  • Streetworker: Welcher Streetworker ist in meinem Wohnort Ansprechpartner für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene?
     
  • Gibt es in meiner Stadt oder Gemeinde Arbeitskreise und Netzwerke zu unterschiedlichen Bereichen der Jugendarbeit, in denen ich als hauptamtliche Fachkraft oder ehrenamtlich engagierte Privatperson mitarbeiten kann?
     
  • Gibt es besondere Angebote in meiner Stadt oder Gemeinde, die mir weiterhelfen können? 
     
  • Hat Inklusion auch eine Bedeutung für die Jugendarbeit?
     
  • Broschüre Präventionstheater für Grund- und weiterführende Schulen im Oberbergischen Kreis
     

Oberbergischer Kreis
Der Landrat
Kreisjugendamt
Am Wiedenhof 5
51643 Gummersbach

 

für Bergneustadt, Engelskirchen, Hückeswagen, Lindlar und Marienheide :

Jochen Schacht
Telefon 02261 88-5156
Fax 02261 88-972-5156
E-Mail jochen.schacht@obk.de
Zimmer-Nr. EG.01


für Morsbach, Nümbrecht, Reichshof und Waldbröl:

Nadine Klees
Telefon 02261 88-5159
Fax 02261 88-972-5159
E-Mail nadine.klees@obk.de   
Zimmer EG 01
 

 

 

 



Letzte Änderung: 14. März 2019