Badegewässerqualität

Logo BadegewässerqualitätBadegewässerqualität

Sichttiefenmessung im Rahmen der Messungen zur Feststellung der BadegewässerqualitätDas Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises veröffentlicht auch dieses Jahr wieder während der Badesaison von Mitte Mai bis Mitte September die aktuellen Ergebnisse der Badegewässeruntersuchungen für die Talsperren im Oberbergischen Kreis.

Probeentnahme durch einen Mitarbeiter des Gesundheitsamtes an der Bevertalsperre

Das linke Foto zeigt die Sichttiefenmessung und das rechte Foto einen Mitarbeiter des Gesundheitsamtes bei der Entnahme einer Wasserprobe an der Bevertalsperre im Uferbereich.

 

Die aktuellen Untersuchungsergebnisse und nähere Erläuterungen zu einzelnen Parametern der Untersuchungen erhalten Sie über die vorstehenden Links.

 

Unter www.badegewaesser.nrw.de 

haben das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes NRW und das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW die Bewertungen von 93 Badestellen an 76 Seen nach der EG-Badegewässer-Richtlinie ausgewiesen und dazu eine Badegewässerkarte NRW veröffentlicht.   


Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit hat eine Kurzinfo Badegewässer im Internet veröffentlicht, die auch Links zu weiteren Informationen enthält.

Außerdem hat die European Environment Agency (EEA) einen Badegewässeratlas im Internet veröffentlicht.

Sie müssen auf der vorstehend verlinkten Seite 

  • unter Country "Germany" anklicken,

  • unter Region "das Sie interessierende Bundesland" anklicken,

  • unter Province "den Sie interessierenden Kreis" anklicken und

  • letztendlich unter Bathing Water "den Sie interessierenden Badesee" aussuchen.

In dem Badegewässeratlas werden Ihnen dann die Werte des ausgesuchten Badegewässers angezeigt.

 



Letzte Änderung: 5. September 2015