Kfz - Neusiegelung eines Kennzeichens/neue Plaketten

Die Siegelplakette(n) eines oder beider Kennzeichen sind lose, beschädigt oder verloren und müssen ersetzt werden.

Bei Neusiegelung von Kennzeichen sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (ZB I / Kfz-Schein)
  • TÜV-Nachweis
  • Beide alten Kennzeichen – mit Siegelplakette(n)

Es ist keine Vollmacht erforderlich.

Die Neusiegelung der Kennzeichen erfolgt ohne Terminvergabe.

Zurück zur Startseite "Anliegen A-Z"