Altlastenkataster Auskunft

Altlasten sind

  • ehemalige Industrie- oder Gewerbestandorte oder
  • ehemalige Müllkippen,

von denen eine Gefahr für die Umwelt ausgehen kann.

Diese Altlasten-Flächen werden katastermäßig vom Oberbergischen Kreis erfasst.

Für ausführliche Informationem zu diesem Stichwort klicken Sie bitte auf Info-Altlasten

Auskünfte aus dem Altlast-Verdachtsflächen-Kataster werden in der Regel nur schriftlich erteilt.

Anfragen aus dem Altlast-Verdachtsflächen-Kataster sind formlos schriftlich mit der Angabe von Gründen an den Oberbergischen Kreis zu richten.

Entstehen mir Kosten?

Im Wege der Umsetzung der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung werden ab dem 01.06.2017 Gebühren für die Erteilung einer Auskunft aus dem Altlast-Verdachtsflächen-Kataster erhoben.
Diese richten sich nach den Vorgaben gemäß Tarifstelle 15c 1.2.1 der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung NRW (AVerwGebO NRW).
Die Gebührenentscheidung erfolgt in einem gesonderten Bescheid.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Umweltamtes unter dem Punkt Altlast-Verdachtsflächen-Kataster.

Rechtliche Grundlagen

Tarifstelle 15c 1.2.1 der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung NRW (AVerwGebO NRW)

Zurück zur Startseite "Anliegen A-Z"