Führerschein Ausstellung EU

Führerschein-Umtausch

Auf Antrag wird dem Inhaber einer bis zum 31.12.1998 in der Bundesrepublik Deutschland erteilten Fahrerlaubnis ein Kartenführerschein mit der in der EU (Europäischen Union) üblichen Einteilung der Fahrerlaubnisklassen ausgestellt.

Bei Änderungen der Angaben im Führerschein z.B. Name, Eintrag von Auflagen oder Verlängerung der bis zum 50. Lebensjahr befristeten Fahrerlaubnis der bisherigen Klasse 2 (neue Klasse C, CE) muss ebenfalls ein neuer Führerschein ausgestellt werden.

Welche Unterlagen benötige ich?

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Bisheriger deutscher grauer oder rosa Führerschein
  • ein aktuelles biometrisches Passfoto
  • Ggf. eine Karteikartenabschrift der ausstellenden Behörde - sofern der Führerschein nicht im Oberbergischen Kreis erworben wurde
  • Verwaltungsgebühr: 24,00 Euro

Entstehen mir Kosten?

Verwaltungsgebühr: 24,00 Euro

Muss ich Fristen beachten?

Für die Beantragung ist eine persönliche Vorsprache während der Öffnungszeiten erforderlich. (Termine werden bei der Führerscheinstelle nicht vergeben.) Die Bearbeitungszeit beträgt ca. zwei bis drei Wochen, da der Führerschein in der Bundesdruckerei in Berlin bestellt werden muss.

Weitere Informationen

Kontakt:
Telefon: 02261 88-3615, 88-3641, 88-3652
E-Mail: fahrerlaubnis@obk.de

Zurück zur Startseite "Anliegen A-Z"