Fahrerlaubnis

Führerschein auf Probe

Dauer der Probezeit: 2 Jahre

Bei Auffälligkeit innerhalb der 2 Jahre verlängert sich die Probezeit auf 4 Jahre.

  1. Auffälligkeit: Aufbauseminar in einer berechtigten Fahrschule
  2. Auffälligkeit: Verwarnung mit einer Möglichkeit einer verkehrspsychologischen Beratung
  3. Auffälligkeit: Entzug der Fahrerlaubnis

Die Kontaktaufnahme kann über eine berechtigte Fahrschule erfolgen.
Bei besonderen Fragen nehmen Sie bitte Rücksprache mit dem Straßenverkehrsamt.

Eine Kontaktaufnahme kann dort per E-Mail unter fahrerlaubnis@obk.de oder telefonisch unter nachstehender Telefonnummer erfolgen:

02261 88-3683

 

Welche Behörde ist sonst noch zuständig?

Nähere Erläuterungen erhalten Sie im Internet durch das Kraftfahrtbundesamtes Flensburg unter Auskünfte - Punkteabbau.

Welche Unterlagen benötige ich?

Eine Teilnahmebescheinigung bei Anordnung eines Aufbauseminars oder der Verkehrspsychologischen Beratung ist vorzulegen.

Entstehen mir Kosten?

Es entstehen Ihnen Kosten, die für jeden Einzelfall individuell berechnet werden.

Zurück zur Startseite BIS