Kfz - Verlust oder Diebstahl eines/beider Kennzeichen/s

Sie haben ein oder zwei Kennzeichenschilder verloren, oder es / sie wurden Ihnen gestohlen.

Sie müssen Ihr Fahrzeug umkennzeichnen lassen.

Bei Verlust oder Diebstahl eines oder zweier Kennzeichen sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (ZB I / Kfz-Schein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (ZB II / Kfz-Brief)
  • TÜV-Nachweis
  • Verlusterklärung Kennzeichen, vom Halter unterzeichnet
  • Bestätigung der polizeilichen Anzeige (falls vorhanden)
  • Personalausweis
  • ggf. das verbliebene Kennzeichen

Weitere Hinweise:

Terminvereinbarung ist erforderlich! Ggf. anrufen.

Kontakt:
Telefon: 02261 88-3633
E-Mail: zulassung@obk.de

 

 

Zurück zur Startseite "Anliegen A-Z"