Ausfuhr-Kennzeichen / Zollkennzeichen

Sie möchten ein Fahrzeug ins Ausland überführen.

  • Sie haben Ihren Erstwohnsitz im Oberbergischen Kreis,
  • oder Sie wohnen im Ausland, und das Fahrzeug steht im Oberbergischen Kreis (Nachweis durch Kaufvertrag / Rechnung).

Für die Zuteilung eines Ausfuhrkennzeichens müssen Sie folgende Unterlagen vorlegen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (ZB I / Kfz-Schein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (ZB II / Kfz-Brief)
  • TÜV-Nachweis
  • Kaufvertrag oder Rechnung, wenn Ihr Erstwohnsitz im Ausland liegt
  • Personalausweis / ausländischer Pass
  • Formular „Erfassung eines Empfangsberechtigten“, wenn Ihr Erstwohnsitz im Ausland liegt und Sie einen Dritten mit der Zulassung beauftragen
  • Versicherungsbestätigung (gelb/grün = Deckungskarte für Ausfuhrkennzeichen)
  • SEPA-Lastschriftmandat
  • Kennzeichen bei angemeldeten Fahrzeugen

Weitere Hinweise:

Terminvereinbarung ist erforderlich!


Kontakt:
Telefon: 02261 88-3633
E-Mail: zulassung@obk.de

 

Zurück zur Startseite "Anliegen A-Z"