Grünes Kennzeichen

Grüne Kennzeichen tragen grüne Schrift auf weißem Grund. Fahrzeuge mit grünen Kennzeichen sind i.d.R. von der Kfz-Steuer befreit. Sie sind aber streng zweckgebunden. Deshalb dürfen Sie z.B. nicht mit Ihrem Pferdeanhänger Holzbalken transportieren.

Die wichtigsten Fahrzeuggruppen, die grüne Kennzeichen tragen dürfen, sind

  • Anhänger für Sportzwecke
  • selbstfahrende Arbeitsmaschinen
  • Zugmaschinen (ausgenommen Sattelzugmaschinen)
  • Fahrzeuge von Hilfsorganisationen und humanitären Vereinen

Ausführliche Informationen hält das Zollamt für Sie bereit.

Sie können bei der Zulassung grüne Kennzeichen beantragen und erhalten diese bereits vorab. Die Prüfung erfolgt durch das Zollamt, das die Steuerfreiheit genehmigt.

Sollte diese Genehmigung nicht erfolgen, müssen Sie bei der Zulassungsstelle vorsprechen, um die Zulassungsbescheinigung Teil I und die Kennzeichen abändern zu lassen.

Die erforderlichen Unterlagen für die Zulassung entsprechen denen für Ihr Anliegen, z.B. Neuzulassung.

Terminvereinbarung ist erforderlich!

Zurück zur Startseite "Anliegen A-Z"