Erlaubnis zur Zucht, Haltung und zum Handel mit Tieren Erteilung für Sittiche und Papageien

Wer Papageien und Sittiche züchtet oder mit diesen handelt, beantragt eine Genehmigung zur Zucht und zum Handel mit Papageien und Sittichen beim Veterinäramt.

Die Papageien und Sittiche sollen mit Fußringen gekennzeichnet werden.

 

Welche Behörde ist sonst noch zuständig?

Fußringe zur Kennzeichnung der Tiere erhalten Sie beim:

Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e. V.
Rheinstraße 35
63225 Langen

Entstehen mir Kosten?

Die Gebühr für die Genehmigung einer Vogelzucht oder eines Vogelhandels beträgt 30,00 €.

Weitere Informationen

Informationen über die Papageienkrankheit (Ornithose – Psittakose) erhalten Sie im Merkblatt des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt.

Zurück zur Startseite "Anliegen A-Z"