Käpt’n Book zu Gast auf Schloss Homburg

Im Rahmen des Familien-Lesefests Käpt´n Book lädt das Museum und Forum Schloss Homburg zu einem Wandel-Lesenachmittag für Familien und Kinder ab 4 Jahre ein.

Datum und Uhrzeit

Mittwoch, 03.10.2018, 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort

Die Autoren und Ihre Bücher © Rüdiger Bertram, Thomas Feibel, Sebastian Loth, Claudio Di Lucia
Die Autoren und Ihre Bücher © Rüdiger Bertram, Thomas Feibel, Sebastian Loth, Claudio Di Lucia (Foto: Rüdiger Bertram, Thomas Feibel, Sebastian Loth, Claudio Di Lucia)

Informationen zur Veranstaltung

Das „Rheinische Lesefest Käpt’n Book" hat sich längst zu einem regionalen Kultur-Highlight und einem Festival für Liebhaber der Kinder- und Jugendliteratur entwickelt. Auch in diesem Jahr gastiert es wieder im Museum und Forum Schloss Homburg. Dabei finden an unterschiedlichen Orten drei interaktive Lesungen im Format eines Wandel-Lesenachmittags statt. Zudem lädt ein museumspädagogisches Angebot dazu ein, Lesezeichen selbst zu gestalten.

Das Programm:

12:00 Uhr
Sebastian Loth liest und zeichnet
„Der Fuchs, der keine Gänse beißen wollte"

für Kinder von 4-6 Jahre, Ort: Burgküche im Schloss

13:00 Uhr
Autorenlesung Rüdiger Bertram
„Frieda Kratzbürste und ich"

für Kinder ab 7 Jahre, Ort: Jagdsaal im Schloss

14:00 Uhr
Medienexperte Thomas Feibel
„Like Me – Lesung, Diskussion mit Lösungen vor ,Abzocke´ im Netz"

für Erwachsene, Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre, Ort: Gartenzimmer im Forum

15:00 Uhr
Sebastian Loth liest und zeichnet
„Mirabel findet das Glück"

für Kinder von 4-6 Jahre, Ort: Naturkunde im Forsthaus

12:00 – 16:00 Uhr
Museumspädagogisches Angebot

Lesezeichen selber gestalten

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Download Termin