Parfenov Duo – Melodien und Tänze für Violine und Klavier moderiert von Stefan Keim

Moderiertes Konzert mit André Parfenov (Flügel) und Iuliana Münch (Violine) mit Werken aus der russischen Moderne bis hin zu Tango und Jazz

Datum und Uhrzeit

Samstag, 04.04.2020, 19:30 Uhr

Ort

Neue Orangerie, Museum und Forum Schloss Homburg

Das Parfenov Duo mit André Parfenov (Flügel) und Iuliana Münch (Violine) © Marco Borggreve
Das Parfenov Duo mit André Parfenov (Flügel) und Iuliana Münch (Violine) © Marco Borggreve (Foto: Marco Borggreve)

Informationen zur Veranstaltung

Das Credo, unter dem das Parfenov Duo auftritt, lautet: „Der Komponist auf der Bühne". Damit ist nicht nur die Tatsache beschrieben, dass ein Großteil der Werke aus der Feder von André Parfenov stammt, sondern auch Parfenovs Umgang mit Werken anderer Komponisten, die Bestandteil der Konzertprogramme des Duos sind und im Gespräch mit dem Publikum auf humorvolle Weise näher erforscht werden. Durch Bearbeitungen für Geige und Klavier oder für Klavier solo erklingen diese Werke ganz neu und frisch. Damit lässt das Duo eine Epoche wieder erlebbar werden, in der Komponist und Interpret noch eine Einheit auf der Bühne bildeten.

Der in Russland geborene Pianist und Komponist André Parfenov schlägt auf diese Weise eine kreative Brücke zwischen den Werken von Ludwig van Beethoven (1770 – 1827), Sergej Rachmaninow (1873 – 1943), Franz Liszt (1811 – 1886), Sergei Prokofiev (1891 – 1953) oder Maurice Ravel (1875 – 1937) und eigenen kompositorischen Ideen. Es erklingen Elemente von russischer Moderne über französischen Impressionismus bis hin zu Tango und Jazz. Die in Rumänien geborene Geigerin Iuliana Münch ist intensiv an diesen Schöpfungsprozessen beteiligt, wenn sie die kompositorischen Ideen ihres Duo-Partners aufgreift, beantwortet und stets mit großer spielerischer Geste umsetzt.

Das Duo konzertierte bereits auf dem Schleswig Holstein Musik Festival und dem Hohenloher Kultursommer und ist gern gesehener Gast bei Kammermusikfestivals.

Das Konzert auf Schloss Homburg wird von dem Kulturjournalisten, Kabarettisten und Autor Stefan Keim (WDR, Deutschlandradio Kultur) auf humorvolle Weise moderiert.

Violine: Iuliana Münch
Klavier: André Parfenov
Moderation: Stefan Keim

Kosten: 23,00 €, Tickets über koelnticket.de

Änderungen vorbehalten!

Download Termin