Helfen ist möglich!

Erfahrungsberichte zu Suchterkrankungen

Datum und Uhrzeit

Dienstag, 21.04.2020, 18:30 Uhr

Ort

Lebens(um)wege
Dreibholzer Str. 23
51674 Wiehl

VHS Oberberg
VHS Oberberg (Foto: VHS Oberberg)

Informationen zur Veranstaltung

An diesem Abend berichten zwei Betroffene, wie sie selbst süchtig wurden und den Weg zurück in ein zufriedenes Leben fanden. Außerdem gibt eine Frau und Mutter Einblicke in ihr Leben mit ihrem ehemals suchtkranken Mann und den Auswirkungen auf die Familie. Aus den Berichten hört man, wie es ist, süchtig zu werden, wie es sich anfühlt, süchtig zu sein und welche Wege zum Ende des Suchtverhaltens geführt haben. Zudem wird das Leid erkennbar, das Menschen durchleben, die mit einem an einer Sucht Erkrankten zusammenleben und sich dabei hilflos fühlen. Keine Belehrung, kein erhobener Zeigefinger, sondern Erfahrungen und Erlebnisse, die berühren, zum Nachdenken anregen und Gefühle ansprechen. Der gemeinsame Abend bringt Ihnen die Möglichkeit, Wege zu erkennen, die hilfreich sein können. Außerdem erfahren Sie, welche "Hilfe" besser unterbleibt, um das Leiden eines suchtkranken Menschen und das der im Umfeld Lebenden zu erleichtern. Fragen und persönliche Gespräche, gerne auch unter vier Augen, sind im Anschluss oder an einem späteren Termin ebenso möglich wie die Besichtigung der Ausstellung "Lebens(um)wege?". Zwecks Vorbereitung der Räumlichkeiten wird um eine Anmeldung gebeten, die jedoch nicht zwingend notwendig ist. Anmeldung und Informationen unter: info@lebensumwege.de Der Zugang zur Veranstaltung ist barrierearm. Die Veranstaltung findet in enger Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Suchtvorbeugung des Oberbergischen Kreises statt.

Kosten: gebührenfrei

Internet: https://www.vhs-oberberg.de/

Veranstalter

Volkshochschule Oberberg in Zusammenarbeit mit dem Kreis-Gesundheitsamt und Lebens(um)wege e.V.
Volkshochschule Oberberg in Zusammenarbeit mit dem Kreis-Gesundheitsamt und Lebens(um)wege e.V.

Anmeldung:

erforderlich bis: Dienstag, 21.04.2020

Anmeldung bei:

Name: René Schultens

E-Mail: rene.schultens@vhs.obk.de

Telefon: 02261 81926

Ansprechpartner/in:

Name: René Schultens

E-Mail: rene.schultens@vhs.obk.de

Telefon: 02261 81926

Zusätzliche/r Ansprechpartner/in:

Name: Lebens(um)wege e.V.

E-Mail: info@lebensumwege.de

Telefon: 02291 908 730

Download Termin