Bundesfreiwilligendienst in der Volkshochschule Oberberg

Die Volkshochschule (VHS) Oberberg besetzt jedes Jahr zum 01.08. zwei Stellen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD). Ein anderes Einstiegsdatum ist nach Absprache möglich. Der Bundesfreiwilligendienst geht über insgesamt zwölf zusammenhängende Monate und bietet Ihnen einen Einblick in den täglichen Alltag der VHS Oberberg.

Die VHS Oberberg ist eine gemeinnützige öffentliche Weiterbildungseinrichtung des Oberbergischen Kreises. Die Zentrale und damit Ihr Haupteinsatzgebiet befindet sich in Gummersbach - Niederseßmar. Die Kurse finden jedoch im gesamten Kreisgebiet statt. Seit 1975 nimmt die VHS Oberberg die Aufgabe „Weiterbildung“ als Pflichtaufgabe für insgesamt 12 kreisangehörige Kommunen (mit Ausnahme der Stadt Gummersbach) wahr. Dazu gehören beispielsweise Kurse und Veranstaltungen zu den Themen Gesundheit (Ernährung, Bewegung, Vorsorge, etc.), Kulturelle Bildung (Kreatives Gestalten, Mode, Ausstellungen, etc.) oder Sprachen.

Neben der praktischen Tätigkeit in der VHS Oberberg nehmen Sie regelmäßig an Bildungsseminaren der Bildungszentren teil. Hier steht das gemeinsame Erleben, das Ausprobieren neuer Dinge und die Beschäftigung mit spannenden Themen im Vordergrund.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Unterstützung der Verwaltungsmitarbeitenden in der Kursbetreuung, Datenerfassung im Fachprogramm, Servicetätigkeiten in allen Fachbereichen der VHS
  • Einsatz als Aufsichtsperson bei Sprach- und Schulabschlussprüfungen
  • Botengänge und -fahrten (z.B. Auslieferung von Lehr- und Lernmitteln an Dozenten, dringende Postsendungen abholen und verschicken, kleinere Entsorgungsfahrten, etc.)
  • Unterstützung der Abteilungsleitenden in den kreisangehörigen Kommunen beim Auf- und Abhängen von Bannern vor Semesterstart (2x im Jahr), ggfs. dort auch bei der Auslage von neuen Programmheften, sowie bei ähnlichen Tätigkeiten
  • Unterstützung des Hausmeisters beim Auf- und Abbau in Klassenräumen bei Sprachprüfungen, Besprechungen, Konferenzen und ähnlichen Veranstaltungen
  • Aussonderung von nicht mehr benötigten Ausstattungs- und Unterrichtsgegenständen

 

Sie sollten mitbringen

  • Interesse an den Themen Bildung, Weiterbildung und Integration
  • Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Höflichkeit – Freundlichkeit
  • Motivation und Lust auf soziales Engagement
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Führerschein Klasse B
  • Mindestens einen Hauptschulabschluss

 

Wir bieten

  • Berufsorientierung beim Übergang zwischen Schule und Beruf
  • Umfassende Begleitung und Betreuung
  • Kostenlose Seminare zu verschiedenen Themen
  • Ein monatliches Taschengeld in Höhe von 355,00 € und 50,00 € Verpflegungszuschuss
  • Beiträge zur Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung werden sozialversicherungsrechtlich ähnlich wie bei Auszubildenden gestellt
  • Sie erhalten nach Abschluss des Bundesfreiwilligendienstes ein qualifiziertes Zeugnis

 

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie hier: https://www.bundesfreiwilligendienst.de

Weitere Informationen zur VHS Oberberg finden Sie hier: www.vhs-oberberg.de

 

Wir stehen gerne zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin ist:

Frau Kerstin von Scheidt
Telefon: 02261-819012
E-Mail: kerstin.von-scheidt@obk.de 

 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre Bewerbung bitte an folgende Adresse:

Oberbergischer Kreis
Der Landrat
Volkshochschule Oberberg
Mühlenbergweg 3
51645 Gummersbach

 



Letzte Änderung: 26. April 2022