Dorfservice Oberberg

Dorf im Oberbergischen Kreis

Dorfservice bietet Unterstützung bei wichtigen Themen in den Dörfern

Im Oberbergischen Kreis gibt es insgesamt 1441 Dörfer und Weiler. Diese ländlich-dörfliche Struktur ist eine der Stärken des Kreises und macht einen großen Teil seiner Attraktivität aus. Die Dorfentwicklung hat demzufolge einen sehr großen Stellenwert.

Mit der Einrichtung des Dorfservice Oberberg möchte der Kreis den Anforderungen des Gebietes gerecht werden und den eigenständigen Entwicklungsprozess der Dörfer fördern.

Der Dorfservice Oberberg ist Anlauf- und Beratungsstelle für die Dorfgemeinschaften im Kreis. Wichtiger Bestandteil der Arbeit ist es, gezielt mit dem Menschen in den Dörfern zusammenzukommen. Als aufsuchendes Angebot greift der Dorfservice die Gegebenheiten vor Ort auf und bezieht diese in das individuell angepasste Unterstützungsangebot ein. Die Stärken und die Potentiale der Dörfer finden dabei Berücksichtigung

Die Möglichkeiten der Zusammenarbeit sind sehr vielfältig: In einem geplanten, neuen Projekt geht es nicht wie geplant voran? Wo finde ich die richtige Ansprechperson innerhalb der Verwaltung oder die passenden Kooperationspartner? Sie wünschen Beratung bei der Suche nach dem geeigneten Förderprogramm und dem Ausfüllen des dazugehörigen Antrags?

Für diese und weitere Fragen und Anliegen findet sich Unterstützung beim Dorfservice Oberberg.Mit Ihnen gemeinsam wollen wir Maßnahmen für eine nachhaltige Dorfentwicklung im Oberbergischen Kreis anstoßen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Seminare zur Digitalen Vereinsarbeit - auf Nachfrage

Die Vereinsarbeit verändert sich stetig, wie auch die Dörfer sich weiter entwickeln. Um Engagement zu vereinfachen gibt es viele digitale Hilfsmittel, die im digitalen Kursangebot des Dorfservice Oberberg vorgestellt werden. Den Teilnehmenden wird dabei auch die Möglichkeit geboten, das Erlernte selbst auszuprobieren.

Angeboten werden z.B. folgende Themenbereiche:

  • Kommunikation im Dorf
  • Abstimmung und Wahlen
  • Vorstandsarbeit digital unterstützt
  • Projektarbeit

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Bei Interesse können Engagierte sich an den Dorfservice Oberberg wenden.

Fernsehbeitrag zum Dorfservice Oberberg

Moderner und schöner mit dem Dorfservice (WDR, Lokalzeit Bergisches Land, Mediathek)
 

Kontakt zum Dorfservice Oberberg

Gerne sind wir für Sie da und besuchen Sie vor Ort, um passgenau für Ihr Dorf zu beraten.
Auch eine Video-Sprechstunde ist nach vorheriger Vereinbarung möglich.

Wenden Sie sich an  uns!

Ihr Ansprechpartner für Dörfer in den Kommunen

Stefan Nickel

Bergneustadt, Engelskirchen, Gummersbach (ohne die stadtnahen Dörfer), Lindlar, Morsbach, Nümbrecht, Reichshof, Waldbröl, Wiehl

 

Stefan Nickel
Telefon 02261 88-6131
Fax 02261 88-972-6131
E-Mail stefan.nickel@obk.de   
Zimmer 2.OG - 211

 

Servicezeiten
 

Ihre Ansprechpartnerin für Dörfer in den Kommunen

Gabriele May

Hückeswagen, stadtnahe Dörfer in Gummersbach (dieser Projektteil wird nicht durch das Programm LEADER gefördert), Marienheide, Radevormwald, Wipperfürth

 

Gabriele May
Telefon 02261 88-6132
Fax 02261 88-972-6132
E-Mail gabriele.may@obk.de   
Zimmer 2.OG - 209

 

Servicezeiten

 

Anschrift der Dienststelle

Oberbergischer Kreis
Der Landrat
Amt für Planung, Entwicklung und Mobilität
Karlstraße 14-16
51643 Gummersbach

 

Gebiete Dorfservice Oberberg

Karte Dorfservice Oberberg
Karte Dorfservice Oberberg zum Vergrößern anklicken

 

Der Dorfservice Oberberg wird zum großen Teil gefördert durch LEADER, ein Programm zur Umsetzung des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Der Oberbergische Kreis ist mit den beiden Regionen Bergisches Wasserland und Oberberg: 1000 Dörfer – eine Zukunft im LEADER-Förderprogramm vertreten.

Für beide Gebiete ist eine Stelle im Dorfservice besetzt, an die sich die Menschen vor Ort mit ihren Anliegen und Ideen wenden können.

Logo LEADER-Förderung
 


 

 



Letzte Änderung: 12. Juli 2021