Unser Dorf hat Zukunft

+ + + Auswirkungen durch Corona auf den Kreiswettbewerb + + +

In seiner Sitzung am 25. März 2021 hat der Kreistag beschlossen, die Durchführung des Kreiswettbewerbs, zur Vermeidung der mit der Ausschreibung einhergehenden Verpflichtungen, frühzeitig für das Jahr 2021 abzusagen.

Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird erneut coronabedingt abgesagt
(Pressemitteilung vom 29.03.2021)

Allgemeine Informationen zum Wettbewerb

Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist in den letzten 50 Jahren zu einem der wichtigsten Instrumente in der dörflichen Entwicklung geworden und hat sich stetig fortentwickelt. Der Wettbewerb hat das Ziel, die Zukunftsperspektiven im ländlichen Raum zu verbessern und die Lebensqualität zu steigern. Nachhaltige Entwicklungen und das bürgerschaftliche Engagement sind wichtige Elemente. Das Motto „Unser Dorf hat Zukunft“ bedeutet, dass zukunftsfähige Ideen für die soziale, wirtschaftliche, kulturelle und ökologische Ausrichtung eines Dorfes im Fokus stehen. Es gilt, den Menschen Perspektiven für ein Leben auf dem Lande aufzuzeigen.

Voraussetzung für die Teilname am 27. Bundeswettbewerb Unser Dorf hat Zukunft im Jahr 2022, den das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ausgeschrieben hat, ist die erfolgreiche Teilnahme an einem vorausgegangenen Landesentscheid. Diesem Landeswettbewerb wiederum ist der Kreiswettbewerb vorangeschaltet.

Teilnahmeberechtigt bei diesem Wettbewerb sind räumlich geschlossene Ortschaften oder Gemeindeteile mit überwiegend dörflichem Charakter bis zu 3 000 Einwohner.
 

Ihre Ansprechpartnerin beim Oberbergischen Kreis

Silke Hund
Telefon 02261 88-6133
Fax 02261 88-972-6133
E-Mail silke.hund@obk.de
Zimmer OG2 - 210

Servicezeiten

Anschrift der Dienststelle

Oberbergischer Kreis
Der Landrat
Amt für Planung, Entwicklung und Mobilität
Karlstraße 14-16
51643 Gummersbach

 



Letzte Änderung: 12.. Oktober 2021