Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung im Oberbergischen Kreis

Der Oberbergische Kreis berät Eltern mit ihren Kindern.

Das Beratungsangebot umfasst schwerpunktmäßig die Klärung der persönlichen Lebenssituation, die Unterstützung bei einer möglichen Antragsstellung, die Ermittlung passgenauer Hilfen, bei Bedarf die Unterstützung bei der Inanspruchnahme der Hilfen oder die Vermittlung zu anderen (Fach-) Beratungsstellen und Unterstützungsmöglichkeiten im Sozialraum.

Das Gespräch kann in verschiedenen Formen, z.B. persönlich vor Ort, telefonisch oder per Videokonferenz stattfinden. Besondere Unterstützungsbedarfe werden berücksichtigt.

Ebenso besteht eine Beratungsmöglichkeit für andere Stellen, wie z.B. Kommunen und Städte oder weitere Rehabilitationsträger.

Die zuständigen Mitarbeiter der Gesamtplanung stehen Ihnen für ein unverbindliches Beratungsgespräch gerne zur Verfügung.

Zurück zur Startseite "Anliegen A-Z"