Änderung des Namens, z.B. durch Heirat

Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie weisen wir auf folgende Änderungen im Kundenkontakt hin
www.obk.de/svakundenkontakt
.

Sie haben Ihren Namen geändert, z.B. nach einer Heirat.

Bei Namensänderungen sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil II (ZB II / Kfz-Brief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (ZBI / Kfz-Schein)
  • Personalausweis oder Ausweis mit Heiratsurkunde

Anmerkung: Bei Namensänderungen von Vereinen und Firmen ist meistens und bei Änderungen der Rechtsform regelmäßig eine Umschreibung erforderlich (Umschreibung für Fahrzeuge mit Standort innerhalb des Oberbergischen Kreises).

Es ist keine Vollmacht erforderlich.


Weitere Hinweise:

Terminvereinbarung ist erforderlich!


Kontakt:
Telefon: 02261 88-3633
E-Mail: zulassung@obk.de

 

Zurück zur Startseite "Anliegen A-Z"