Hinweise zur Kennzeichnung von nicht vorverpackten Lebensmitteln im Einzelhandel sowie von Speisen auf Angebotstafeln und Speisekarten zur Vermeidung von Verbrauchertäuschung

Um einen größtmöglichen Schutz des Verbrauchers zu gewährleisten, enthält das EU Lebensmittelrecht verschiedene Regelungen zur Kennzeichnung von Lebensmitteln.

Bei der Abgabe von nicht vorverpackten Lebensmitteln im Einzelhandel sowie bei der Gestaltung von Speise- und Angebotstafeln in Einzelhandel und Gastronomie sind zur Vermeidung von Verbrauchertäuschung einige Angaben zwingend vorgeschrieben.

Nähere Informationen enthalten die Merkblätter:

 

 

Zurück zur Startseite "Anliegen A-Z"