Wald und Jagd. Herausforderungen für Verpächter und Jäger

Fachtagung zu Waldumbau und Jagd: „Die Zukunft unseres Waldes im Oberbergischen. Wie passen Waldumbau und Jagd zusammen?"

Die Kirchengemeinde St. Nikolaus Wipperfürth möchte mit ihrer Bewirtschaftungsweise Vorbild sein und mit der Weitergabe von wissenschaftlich fundiertem Fachwissen eine Hilfestellung bieten. 

Datum und Uhrzeit

Samstag, 22.10.2022, 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort

Mehrzweckhalle Kreuzberg
Westfalenstraße 32
51688 Wipperfürth

Informationen zur Veranstaltung

Themen:

  • Verantwortung für die Schöpfung
  • Waldsituation NRW
  • Waldbaukonzepte
  • Verbissgutachten
  • Naturgemäße Waldwirtschaft
  • Wiederbewaldung
  • Aufgaben der Jagd
  • Leistungen der Jägerschaft
  • Wie passen Waldumbau und Jagd zusammen?

 

Für die Fachtagung am 22. Oktober konnten als Experten der Weihenstephaner Waldbaudozent Professor Dr. Manfred Schölch, der Wildbiologe Frank Christian Heute und Dr. Franz Straubinger als forstlicher Leiter eines naturgemäß bewirtschafteten Großprivatwaldes in Wissen sowie Vertreter vom Versuchsforstamt Arnsberg und vom European Forest Institute gewonnen werden.

Die Experten referieren über Wiederbewaldung, zeitgemäße Jagdbewirtschaftung, Verbissgutachten und wie der Wald ist, wenn man schon lange ein solches Ziel erfolgreich verfolgt. Sie werfen einen Blick auf den Wald der Zukunft mit und ohne Anpassung des Jagdsystems, auch werden die Waldschäden und die Waldsituation in Mitteleuropa und in NRW beleuchtet. Ebenso wird das europaweite Forschungsprojekt SUPERB vorgestellt, welches auch auf Waldflächen der Kirchengemeinde stattfindet.

Damit soll den Teilnehmenden waldbauliches Werkzeug an die Hand gegeben werden, damit sie auch Ihrem Wald eine Chance für die Zukunft bieten können. Am Ende der Tagung steht der Austausch mit den Teilnehmenden im Rahmen einer Diskussionsrunde. 

Internet: https://www.erzbistum-koeln.de/veranstaltungen/Wald-und-Jagd-Herausforderungen-fuer-Verpaechter-und-Jaeger-2022.10.22/

Weitere Informationen:

Herzlich eingeladen sind vor allem alle Landwirte, Waldbesitzenden und Jagdgenossen in und um Wipperfürth herum mit ihren Försterinnen und Förster sowie Jagdausübungsberechtigten. Auch Vertreter aus Politik, Verwaltung und Verbänden sind eingeladen. Die Organisatoren aus der Kirchengemeinde St. Nikolaus Wipperfürth, dem Katholischen Bildungswerk Oberberg und der Kolpingfamilie freuen sich ebenfalls über die Teilnahme aller weiteren interessierten Personen – auch über den Oberbergischen Kreis hinaus.

Die Schirmherrschaft der Veranstaltung hat Jochen Hagt, Landrat des Oberbergischen Kreises, inne.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Um eine persönliche Anmeldung über das Katholische Bildungswerk wird gebeten unter der Kursnummer 2222250004 auf https://bildung.erzbistum-koeln.de/bw-oberbergischer-kreis/ .

Anmeldeformular: https://bildung.erzbistum-koeln.de/bw-oberbergischer-kreis/

Ansprechpartner/in:

Name: Kirchengemeinde St. Nikolaus Wipperfürth

E-Mail: www.katholisch-in-wipperfuerth.de

Telefon: 02267/88187-0

Download Termin