Integration entlang der Bildungskette

Der Schlüssel zur Integration ist der Erwerb der deutschen Sprache, gelingende Integration setzt gute Bildung voraus. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Integration der neuzugewanderten Kinder und Jugendlichen in unsere verschiedenen schulischen Regelsysteme.

Zentral für den Bildungserfolg von allen Kindern und Jugendlichen ist der Erwerb der Bildungssprache, deren Grundlagen bereits im Elementarbereich über eine gezielte Sprachförderung unter Wertschätzung der jeweiligen Familiensprache gelegt werden müssen. Im Anschluss daran gewährleistet eine durchgängige Sprachbildung sowie sprachsensibles Unterrichten in allen Fächern und Schulformen den weiteren Erwerb der Bildungssprache.

Jedem Kind sollen gemäß dem Recht auf Bildung und Teilhabe optimale Lernbedingungen geboten werden.

In der linken Navigationsleiste sehen Sie die Angebote, die das Kommunale Integrationszentrum in diesem Bereich anbietet. 



Letzte Änderung: 04. März 2021