Amt 53 - Gesundheitsamt

Logo Gesundheitsamt Oberbergischer Kreis

Unsere Aufgaben

  • Amtsärztlicher Dienst
    • Amts-/vertrauensärztliche Untersuchung, Beratung und Begutachtungen
      für Behörden
    • Offene Bürgersprechstunde
    • Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz ( § 43 IfSG)/ ehemals „Gesundheitszeugnis“
    • Verkehrsmedizinische Sprechstunde
    • Impfberatung und Gelbfieberimpfstelle
    • Anonyme HIV Untersuchungen und AIDS-Beratung
    • Informationen zum Thema Patientenverfügung
    • Leichenschau
       
  • Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
    • Schulneulingsuntersuchungen
    • Kindergartenuntersuchungen der 4-jährigen
    • Beratung der Kindergärten und Schulen in medizinischen Fragen
    • Impfberatung
    • Durchführung gesundheitsfördernder Projekte
    • Elternberatung bei speziellen Fragestellungen
    • Beratung zur Frühförderung bei erhöhtem Unterstützungsbedarf
       
  • Infektionsschutz / Umwelthygiene / Trinkwasserangelegenheiten
    • Gesundheitlicher Umweltschutz
    • Überwachung der Trinkwasserqualität
    • Bekämpfung von Infektionskrankheiten: Beratung, Nachsorge, Umgebungsuntersuchungen
    • Überwachung von Gemeinschaftseinrichtungen/Krankenhausaufsicht
       
  • Sozialpsychiatrischer Dienst
    • Ärztliche Beratung für psychisch-/suchtkranke Menschen und deren Angehörige
    • Krisenintervention
    • Gutachten
    • Vermittlung und Anregung weiterer Hilfen
       
  •  Soziale Dienste
    • Koordination Gemeindepsychiatrischer Verbund
    • Geschäftsführung der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft PSAG
    • Geschäftsführung/Koordination Arbeitsgemeinschaft Hospiz
    • Koordination Fachberatungsstellen für Wohnungsnot
    • Fachstelle für Suchtvorbeugung
       
  • Zahnärztlicher Gesundheitsdienst
    • Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen in Kindergärten, Grund- und Förderschulen
    • Prophylaxe-Programme für Kinder
    • Beratungsangebote und Informationsveranstaltungen für Eltern, Erzieher/innen und Pädagogen
    • Planung und Durchführung von Aktionstagen und Projekten
    • Zahnärztliche Begutachtung
        
  • Beratungsstelle für Familienplanung und Schwangerschaftskonflikte
    • Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines
    • Finanzielle Hilfen aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind“
    • Familienplanungsberatung/Sozialberatung
       
  • Kommunaler Sozialer Dienst
    • Psychosoziale Beratung und Begleitung für Menschen mit körperlichen, seelischen und geistigen Erkrankungen
    • Krisenintervention
        
  • Gesundheitsförderung
    • Beratung zu Ernährungsfragen
    • Informationsbroschüren zum Thema Gesundheit
    • Öffentlichkeitsarbeit
    • Koordination, Planung und Berichterstattung im Gesundheitsbereich 
       
  • Medizinalaufsicht
    • Aufsicht über Berufe und Einrichtungen des Gesundheitswesens / Apothekenaufsicht
    • Berufserlaubnisse und Anerkennungen
    • Bescheinigungen zu Betäubungsmitteln im Reiseverkehr
       

Anliegen, für die Sie fachkundige Beratung und Entscheidungen erhalten

Unsere Ziele

Das Gesundheitsamt klärt zum Thema Gesundheit auf, fördert Ihre Gesundheit und weist auf mögliche Gesundheitsrisiken transparent hin. Unser Ziel ist es, alle Fragen um das Thema Gesundheit und Familie kompetent und leicht verständlich zu beantworten, damit Sie eigenverantwortlich Ihr Leben selber gestalten und sich für Ihre Gesundheit einsetzen können.

Informationen zu aktuellen Themen wie Kinder und Schule, Kopfläuse, Schutz gegen Masern, Trinkwasser, Gesundheitszeugnis, Reise-/Verkehrsmedizin, niederschwellige psychiatrische Beratung, Krankenhaushygiene oder multiresistente Erreger (MRE) - um nur wenige zu nennen - erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.obk.de.

Unsere Leistungen in Zahlen

Der Kinder- und Jugendärztliche Dienst untersucht ca. 5 000 Kinder jährlich. Im Amtsärztlichen Dienst werden rd. 6 000 Gutachten und Bescheinigungen gefertigt. Durch die Reihenuntersuchungen und Präventionsmaßnahmen des Jugendzahnärztlichen Dienstes werden jährlich 30 000 Kinder erreicht.

In der Hygieneüberwachung befinden sich rd. 1 500 Einrichtungen und über 700 Trinkwasseranlagen.
 

Unsere beteiligten Projekte

Einbindung in die Verwaltung

Das Gesundheitsamt (Amt 53) ist eines von vier Ämtern im Dezernat III. Diesem Dezernat sind außerdem das Amt für Schule und Bildung, das Amt für Soziale Angelegenheiten und das Kreisjugendamt zugeordnet. Im Gesundheitsamt sind 53 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (50 % Teilzeit) rund um die Themen Gesundheitsförderung, Infektionsschutz, Gutachtentätigkeit und Koordinierung der gesundheitlichen und psychosozialen Versorgung für Sie tätig (Stand: November 2011).

 

Nähere Angaben

Amtsleitung
Portrait Kaija Elvermann

Kaija Elvermann
Amtsleiterin Gesundheitsamt

Anschrift
Am Wiedenhof 1 - 3
51643 Gummersbach
 
Erdgeschoss, Zimmer EG-01
Kontaktaufnahme während der Servicezeiten
Telefon
02261 88-5301
Fax
02261 88-972-5301
E-Mail amt53@obk.de
Sprechstunden
  • Bürgersprechstunde
    Dienstag 08:00 - 11:00 Uhr
    Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr
     
  • Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz / Gesundheitszeugnis
    werktäglich 09:00 Uhr und 11:00 Uhr sowie
    donnerstags um 16:30 Uhr
    Anmeldung ist nicht erforderlich
    Gruppenbelehrungen nach Terminvereinbarung.
    Personalausweis ist mitzubringen.
    Kosten für die Belehrung betragen 25,00 €.
     
  • Verkehrsmedizinische Sprechstunde
    mittwochs nach Vereinbarung
     
  • Reisemedizinische Beratungen / Gelbfieberimpfstelle
    nach Terminvereinbarung
     
  • Patientenverfügung
    Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr
    nach vorheriger Terminvereinbarung
Info-Flyer

Gesundheitsamt - Amt 53 Info-FlyerPDF-Logo

Internet

Logo GesundheitGesundheit 

Beteiligte Projekte

Logo mre-netz regio rhein-ahrMultiresistente Erreger (MRE)

Logo Netzwerk-Depression-OberbergNetzwerk-Depression-Oberberg

Oberbergisches Bündnis für FamilieOberbergisches Bündnis für Familie

Logo Projekt Weitblick Projekt Weitblick

 

Anliegen
Logo BIS Bürger Informations System
 
Über das Bürger Informations System - BIS - 
gelangen Sie zu Detailinformationen von Anliegen und Stichworten, für die dieses Amt zuständig ist.
 
Im BIS finden Sie auch das alphabetische Telefonverzeichnis der Kreisverwaltung.
 

 



Letzte Änderung: 7. Dezember 2016